Seite drucken · Schriftgröße:

Sie befinden sich hier: Startseite · Modulare Oberstufe (MOSt) · Organisationsstruktur · Schwerpunkte · Persönlichkeitsbildung (PERS)

Persönlichkeitsbildung (PERS)

Schwerpunkt Persönlichkeitsbildung

Der Schwerpunkt Persönlichkeitsbildung (PERS) umfasst im Realgymnasium, im Gymnasium und im Bilingualen Oberstufenrealgymnasium außer den typenbilden Wahlmodulen noch die fplgenden schwerpunktbildenden Wahlmodule (bei den angegebenen Zahlen handelt es sich um Semesterwochenstunden):

Gegenstandsgruppe

Rg*

G

BilORg

Typenbildende Wahlmodule

12 (BIO, PH, CH, M)

20 (FL)

Schwerpunkt bildende Wahlmodulstunden

16
davon mind. 10 aus KUSO**

Freie Module (alle Gegenstände)

18

10

Summe Wahlmodule

46

*) Im Realgymnasium mit "langem" Französisch kann die kurze Sprache durch die lange ersetzt werden, sodass freie Wahlmodule mit 20 Semesterwochenstunden bleiben. Wird zum langen Französisch ab der 5. Klasse auch noch eine weitere kurze Sprache gewählt, die nicht Latein ist, so werden für diese freie Wahlmodule im Ausmaß von 20 Semesterwochenstunden verbraucht, sodass kein freies Modul gewählt werden kann.

**) Der Gegenstand KUSO („Kreative und soziale Kompetenz“) besteht aus Modulen zu den Bereichen KOSO („Kommunikation und Sozialkompetenz“; 4 Module) und  PW („Prozesswerkstatt“; 4 Module).

***) Um den Schwerpunkt PERS erfolgreich abzuschließen müssen die 3 verpflichtenden Module KOSO1, KOSO2, KOSO3, beide Module zu den allgemeinen Kreativitätstechnikern und 3 beliebige weitere Module des Schwerpunkts positiv abgeschlossen werden.

Der Schwerpunkt „Persönlichkeitsbildung“ (PERS) umfasst die Gegenstände Kreative und soziale Kompetenz (KUSO), Bildnerische Erziehung (BE), Deutsch (D: Improvisationstheater), Musikerziehung (ME) und Ethik (ETH) mit Modulen, die von der 6. – 8. Klasse gewählt werden können.