Seite drucken · Schriftgröße:

Sie befinden sich hier: Startseite · Erinnerungen · Schuljahr 2002/03 · Bühnenspielgruppe

Bühnenspielgruppe

20. Februar 2003

Eigentlich wollte ich ja Münchhausen machen ... Aber wie es so geht im Leben: Es kommt immer anders, als man denkt!

Irgendwann während der Annäherung an den Münchhausenstoff haben die 9 Mädchen und ein Bub die Improvisation entdeckt und wollten nicht mehr davon lassen. Und ich habe nur so gestaunt: Mutiger als so mancher alte „Improhase haben die SchülerInnen aus dem Moment heraus gedichtet, Geschichten erfunden, Märchen neu erzählt und gesungen - und wie gesungen! Mit Reim, Rhythmus, Strophen, im Duett, im Chor! Meine Hochachtung

Am 20. Februar spielten 9 Mädchen (David war leider krank!) in drei Shows vor insgesamt 10 Klassen und ich kann nur sagen: Hut ab!

Die Mädchen waren bis zur letzten Minute konzentriert bei der Sache. Ich als Moderatorin hatte das eine oder andere Black-out – kein Problem für die Mädchen, die mich immer souverän gerettet haben.

Es war für mich sehr schön zu erleben, wie Menschen so lustvoll miteinander spielen, in jedem Moment auf den anderen, die Gruppe und die Geschichte achten und immer bereit sind, für die Mitspielerin einzuspringen.

Ich danke Lisa, Rebecca, Sabsi, Leonora, Babsi, Sophie, Becky, Naomi, Daniela und David für die aufregenden Theaterstunden und hoffe, wir sehen einander wieder auf der Bühne!

Elisabeth Schmidauer