Seite drucken · Schriftgröße:

Sie befinden sich hier: Startseite · Unterricht · Fachunterricht · Latein, Romanische Fremdsprachen · Französisch

Französisch

 

Warum Französisch?

Französisch wird in 47 Staaten auf der Welt von rund 200 Millionen Menschen gesprochen.
Französisch ist in 35 Staaten Amts- oder Verkehrssprache. Zum Beispiel in Frankreich, Kanada, Schweiz, Belgien, Monaco, Luxemburg, Seychellen, Madagaskar, Côte d'Ivoire, Kamerun, Senegal, Togo, Zentralafrikanische Republik.


Französisch - offizielle Sprache internationaler Organisationen

Französisch ist nach Englisch die zweite offizielle Sprache und Arbeitssprache der großen internationalen Organisationen wie der UNO, der NATO, der OECD, der EU, des Europarates etc.


Französisch - unverzichtbar für beruflichen Erfolg

Frankreich ist die viertgrößte Wirtschaftsmacht der Welt. Von daher ist die Kenntnis der französischen Sprache auf dem Arbeitsmarkt ein großes Plus und erhöht die beruflichen Einsatzmöglichkeiten.
Frankreich nimmt u.a. auf den Gebieten der Agro- und Pharmaindustrie, der Luxusgüter und der Autoindustrie einen Spitzenplatz ein.
Besonders an Führungskräfte steigen die Ansprüche an sprachlich-kultureller Kompetenz.


Französisch - für ein Studium unentbehrlich


Französisch ist eine Bildungssprache par excellence und ermöglicht den Zugang zu einzigartigen literarischen Werken sowie zu Philosophie, Theater, Film und bildender Kunst weit über die Grenzen Frankreichs hinaus.
Französische Texte lesen zu können ist eine wichtige Qualifikation für das Studium einer Reihe von Fächern - darunter Geschichte, Sozialwissenschaften, Politik, Archäologie und Literaturgeschichte.
Französisch bietet Zugang zu internationalen Forschungsprojekten im Bereich der Naturwissenschaften - u.a. Physik, Mathematik und Medizin (Krebsforschung).


Das Erlernen des Französischen erleichtert den Erwerb anderer - insbesondere weiterer romanischer Sprachen - wie Spanisch, Italienisch, Rumänisch und Portugiesisch.


Französisch - nach Englisch die meist gelernte Fremdsprache
Zahlreiche deutsche Fremdwörter sind im Französischen Wörter des Alltags. Man fängt also "zwei Fliegen auf einen Schlag".
Privat genutzt ist Französisch mit Blick auf das attraktive Kultur- und Ferienland Frankreich und andere französischsprachige Länder bedeutend.

 

 

Aktivitäten

  • Sprachreisen

 

FranzösischlehrerInnen an unserer Schule