Seite drucken · Schriftgröße:

Sie befinden sich hier: Startseite · VBS und DLP

Deutsch · English

VBS und DLP

Vienna Bilingual Schooling / Dual Language Programme

Allgemeines

Die Welt wird kleiner. Mit zwei Sprachen hat Ihr Kind doppelte Chancen. Öffnen Sie Ihrem Kind das Tor zur Welt mit unseren beiden englischsprachigen Schwerpunkten, Vienna Bilingual Schooling (VBS) und Dual Language Programme (DLP).
Ziel dieser beiden Programme ist es, Schüler/innen aus verschiedenen Kulturkreisen eine zweisprachige Allgemeinbildung in Deutsch und Englisch zu vermitteln. Unsere Schüler sollen die sprachlichen Fähigkeiten und das Allgemeinwissen erhalten, welches notwendig ist, um in der internationalen Arbeitswelt bestehen zu können. Darüber hinaus sollen sie durch das Zusammenwirken vielfältiger Kulturen an der Schule Toleranz und Verständnis für andere Menschen und Lebensweisen lernen.

Zielgruppe

Wir möchten mit unserem VBS und DLP Programm in erster Linie Kinder mit deutscher / englischer Muttersprache- bzw. Verkehrssprache (VBS), respektive ambitionierte Kinder mit besonderem Interesse an der englischen Sprache (DLP) erreichen. Der Besuch einer bilingualen Volksschule oder einer GEPS – Volksschule (Global Education Primary School) ist dabei eine gute Grundlage aber keinesfalls Notwendigkeit.

Für unseren VBS- Zweig in der Oberstufe gelten im Wesentlichen dieselben Parameter.

VBS/DLP-Unterricht

Auf Grundlage des österreichischen Lehrplans für die AHS wird in unserem VBS / DLP Zweig unter Einsatz modernster Unterrichtsmethoden Bildung in beiden Sprachen vermittelt. Durch ständige Anwendung im Unterricht und Alltag kommt es einerseits dabei zu einer Intensivierung der jeweiligen Fremdsprachenkenntnisse, und andererseits soll das interkulturelle Lernen auch zu Weltoffenheit erziehen.

Ein wesentlicher und unentbehrlicher Bestandteil des VBS / DLP Konzepts ist das Prinzip des Teamteachings. In den sozialen und naturwissenschaftlich technischen Bereichen sowie in Englisch wird im Team bilingual unterrichtet. Diese Teams werden aus  je einem/r österreichischen Lehrer/in und einem/er Lehrer/in mit englischer Muttersprache gebildet. Beide sind gleichberechtigt.
In der VBS gibt es in den meisten Gegenständen Native Teacher Input und im DLP in zwei bis drei (wechselnden) Gegenständen pro Jahr. Im DLP-Zweig gibt es also mehr Englisch als in einer Regelklasse, aber weniger als im VBS- Zweig.

Organisation

Interessierte Schüler/innen werden vor dem Eintritt in die Unterstufe zu einem VBS  oder DLP Orientierungsgespräch und vor dem Eintritt in die Oberstufe zu einer VBS Orientierungsprüfung Ende Jänner eingeladen.
Die Anmeldung zum Orientierungsgespräch erfolgt entweder online über die Homepage oder mit einem passenden Formular bis Anfang Jänner.
Die Einladung zum Orientierungsgespräch / zur Orientierungsprüfung mit Bekanntgabe des genauen Ortes und Termins erfolgt schriftlich ab Mitte Jänner.
Nach erfolgtem Orientierungsgespräch / erfolgter Orientierungsprüfung werden Sie über den Ausgang so bald als möglich informiert, sodass Ihnen weiterhin alle Möglichkeiten zur Anmeldung offen bleiben. Die eigentliche Anmeldung für die Schule erfolgt dann in der ersten Woche des zweiten Semesters.
Ihr Kind kann nur für ein Orientierungsgespräch an einer VBS / DLP Schule angemeldet werden.
Die konkreten Unterschiede zwischen VBS und DLP Programm sind:

VBS

DLP

VBS = Vienna Bilingual Schooling

DLP= Dual Language Programme

Deutsch und Englisch sind gleichberechtigte Arbeitssprachen

Deutsch ist die Hauptarbeitssprache und Englisch wird in einzelnen Gegenständen in Form von CLIL (Content and Language Integrated Learning) unterrichtet

Es gibt Native Teacher Input in den meisten Gegenständen

Es gibt Native Teacher Input in 2-3 (wechselnden) Gegenständen pro Jahr

VBS wird bei uns sowohl in der Unterstufe (pro Jahrgang eine Klasse) als auch in der Oberstufe (pro Jahrgang zwei Klassen) geführt

DLP wird bei uns nur in der Unterstufe (pro Jahrgang eine Klasse) geführt

Ziel der VBS ist es, dass die Schüler/innen bei der Matura sowohl in  Deutsch als auch in Englisch Muttersprachenniveau  erreichen

Ziel des DLP ist es, dass die Schüler/innen nach der 4. Klasse die reelle Möglichkeit haben, nach erfolgreicher Orientierungsprüfung ins VBS Oberstufensystem zu wechseln

Ein VBS-Orientierungsgespräch (Unterstufe) und eine VBS-Orientierungsprüfung (Oberstufe schriftlich und mündlich) für VBS Neueinsteiger/innen sind für die Aufnahme zwingend  erforderlich und gleichzeitig Hauptkriterium

Ein DLP- Orientierungsgespräch  ist für die Aufnahme zwingend erforderlich und gleichzeitig Hauptkriterium

Wir weisen darauf hin, dass eine Anmeldung nur für ein VBS-Orientierungsgespräch ODER ein DLP-Orientierungsgespräch möglich ist!