Seite drucken · Schriftgröße:

Sie befinden sich hier: Startseite · Intranet · IT-Services · Benutzerordnung

Benutzerordnung

 

Allgemeines

Die Nutzung Ihres Accounts unterliegt der Benutzerordnung des GRg 23 VBS.

Beachten Sie bitte, dass im Sinne der Benutzerordnung jede unzulässige Verwendung den Entzug der Benutzungsberechtigung als Konsequenz hat.

Als unzulässige Verwendung gilt insbesondere:

  • Eine Verwendung mit dem Ziel von illegalen Handlungen sowie der Versuch, unberechtigten Zugang zu Systemen, Software, Diensten oder Informationen zu erlangen
  • Eine Verwendung, die eine Verängstigung oder Belästigung anderer Benutzer bewirkt
  • Jede Nachrichtenübermittlung, welche die öffentlihe Ordnung, Sicherheut oder Sittlichkeit gefährdet oder welche gegen geltende Gesetze verstößt
  • Jegliche Verwendung, die andere Benutzer oder Anbieter von Diensten behindert oder das gute Funktionieren der Dienste Netzwerkservice oder daran angeschlossener Netzwerke stört
  • Die unberechtigte Vervielfältigung und Verteilung von Software sowie jede Art der Verwendung, die im Widerspruch zum Urheberrechtsgesetz steht
  • Eine Weitergabe Ihres Passwores oder das Zurverfügungstellen Ihres Accounts oder andrer Ressourcen für Dritte (z.B. Freunde, Familienangehörige, usw.)

Da Ihre Accountdaten sowohl als Ausweis (Inskription) als auch als Zahlungsmittel (Druckkontoabrechnung) gilt, kann eine Weitergabe - neben dem Entzug der Benutzungserechtigung - auch weitere nachteilige Folgen haben!


Benutzerordnung im Detail

Stand: Version 3.0b vom 31.01.2008

  1. Das Betreten der EDV-Säle ist für Schüler nur in Begleitung eines Lehrers gestattet. Die Aufsicht hat (außer nach Rücksprache mit einem Administrator) während der gesamten Arbeitszeit zu erfolgen.
  2. Die Mitnahme von Speisen und Getränken in die Informatik-Säle ist untersagt.
  3. Jeder Benutzer hat einen eigenen Account zugewiesen bekommen und muss sich mit diesem anmelden. Fremdanmeldungen haben Accountsperre zur Folge.
  4. Jeder Benutzer hat Zugriff auf das Internet sowie eine eigene E-Mail-Adresse (benutzername@grg23vbs.ac.at). Der Zugriff auf pornografische und nicht jugendfreie Webseiten ist zu unterlassen und kann zurückverfolgt werden. Je nach Benutzergruppe wurden spezielle Website-Kategorien gesperrt.
  5. Die Rechner und die zugehörige Peripherie sind schonend zu behandeln. Jede Veränderung der Hardware- und Software-Konfiguration ist zu unterlassen. Dazu gehören insbesondere das Ab- oder Umstecken von Anschlusskabeln sowie das Verschieben oder Entfernen der Geräte von ihrem Platz. Fehlendes Inventar oder Defekte sind dem Lehrer oder Administrator zu melden.
  6. Das Speichern von Daten auf der Festplatte ist nur im jeweiligen Arbeitsverzeichnis des Schülers/der Schülerin Laufwerk [Z:] oder am gemeinsamen Laufwerk [G:] am Server gestattet.
  7. Das Speichern von ausführbaren Dateien (.exe, .msi), insbesondere von eigenen Spielen, ist für Schüler grundsätzlich nicht erlaubt. Ebenfalls ist das Ausführen von eigenen Spielen untersagt. Ausnahme bilden selbst kompilierte Dateien aus dem Informatik-Unterricht. Es werden regelmäßige Routine-Kontrollen durchgeführt.
  8. Ausdrucke werden gemäß SGA-Beschluß verrechnet. Ein A4-Audruck kostet € 0,05 (s/w). Die Verrechnung erfolgt mittels beim Portier erhältlichen Wertkarten. Das aktuelle Guthaben sowie eine Auflistung aller gedruckten Dokumente ist über das Web-Interface unter http://printfex.grg23vbs.ac.at abrufbar.
  9. Nach dem Unterricht sind alle Benutzer abzumelden und Bildschirm sowie Lautsprecher abzuschalten. Beim Verlassen des EDV-Saales sind alle Fenster zu schließen und die Abfälle in den dafür vorgesehenen Behältern zu entsorgen.
  10. Mutwillig oder fahrlässig verursachte Schäden sind zu ersetzen.
  11. Allfällige Missachtungen der Benutzerordnung werden disziplinarrechtlich geahndet.