Seite drucken · Schriftgröße:

Sie befinden sich hier: Startseite · Bewerbe · Fußball · Rückblick · Rückblick 2000/01

Rückblick 2000/01

 

Jahresbericht, Juni 2001, mit Ergänzungen

Das heurige Schuljahr war das erfolgreichste Schülerligajahr, seit wir überhaupt an diesem Bewerb teilnehmen. Mit dem erstmaligen Aufstieg in den Pool A des Frühjahrsdurchganges und dem Erreichen des Semifinales im Cupbewerb haben wir mehr geschafft, als wir nach den bisherigen Ergebnissen in den letzten Jahren erwarten konnten. Bei 129 Schulmannschaften, die am heurigen Bewerb teilgenommen haben, erspielten unsere Fußballer in einer fiktiven Gesamtwertung immerhin den 11. Platz.

Bei den Gruppenspielen im Herbst erreichten wir mit drei Siegen und einer Niederlage den zweiten Platz. Im folgenden Relegationsspiel um den Aufstieg in den Pool A besiegten wir das GRG 14, Astgasse, und konnten damit erstmals bei den Gruppenspielen der 16 besten Teams von Wien mitwirken, wo wir allerdings drei Niederlagen einstecken mussten und den Aufstieg unter die besten acht Mannschaften nicht mehr schafften. Im Frühjahr spielten wir im Cupbewerb, wo wir mit drei hohen Siegen unsere besten Spiele lieferten und bis ins Halbfinale vordringen konnten. Erst die Niederlage gegen das GRG 2, Wohlmutstraße vermasselte uns den ganz großen Erfolg, beim abschließenden Schulfußballfest im Happel-Stadion beim Cupfinale antreten zu dürfen.

Unsere Spiele:

9.10. gegen SHS 21, Pastorstraße   9:3
24.10. gegen SVMS 23, Steinergasse    5:6
9.11.  gegen pGRG 21, De La Salle  3:2
14.11. gegen RG 20, Unterbergergasse  3:1
28.11. gegen GRG 14, Astgasse     5:3
8.3.   gegen SHS 12, Hermann-Broch-G.  2:9
15.3.   gegen RG 10, Pichelmayergasse   0:3
2.4.   gegen GRG 10, Ettenreichgasse   3:7
4.5.   gegen OHS 21, Deublergasse    10:0
10.5.   gegen SVMS 22, Plankenmaisstraße  5:0
16.5.   gegen IHS 11, Rzehakgasse     9:0
22.5.   gegen GRG 2, Wohlmutstraße    3:7

Hinauf

Finalspiele beim großen Wiener Schulfußballfest am 29.5.2001 im Happel-Stadion:

  • Sieger Oberstufe:        RG 20, Unterbergergasse
  • Sieger Mittelstufe:      GRG 19, Billrothstraße 73

Schülerliga:

  • Cupfinale:       GRG 2, Wohlmutstraße – SHS 21, Pastorstraße  9:3
  • Meisterfinale: GRG 15, Expositur Himmelhof – SHS 10, Wendstattgasse 4:0

Hinauf


Himmelhofturniere

Das 28. Kleinfeldturnier am 18.5.2001 für 1. und 2. Klassen begann für unser Team sehr verheißungsvoll. Mit zwei klaren Siegen von 4:0 und 5:0 erreichten wir als erste Mannschaft das begehrte Finale. Leider mussten wir dann das Turnier wegen starken Regens abbrechen. Technisch anspruchsvollen Fußball zeigten SCHMID Mario, PRÖLL Alexander, KÖCK Wolf-Dieter, FRIMMEL Daniel, AYGÜC Mehmet, AICHINGER Matthias und PRINZ Alexander. Ohne Regen wäre uns ein schöner Pokal sicher gewesen.

Wesentlich bessere Wetterbedingungen herrschten beim 29. Turnier für 3. und 4. Klassen am 21.5.2001. Mit zwei Siegen und einer Niederlage erreichte unser Team den dritten Platz von insgesamt sechs teilnehmenden Mannschaften. Unsere Schule vertraten: LÖHNERT Bernhard (Torschützenkönig mit 13 Treffern), SKOLIK Michael (bester Tormann), NITSCHINGER Harald, LEITNER Thomas, TODT Helmut, KRSTIC Marco und JOZIC Zeljko.

Endwertung:

  1. Himmelhof 1
  2. Diefenbachgasse
  3. Draschestraße
  4. Himmelhof 2
  5. Rainergasse
  6. Himmelhof 3

Folgende Spieler unserer Schule waren bei den verschiedenen Fußballbewerben im Einsatz:

  • 1A: CZARNOWSKI Darius, KANTNER Kevin, STANZEL Manuel
  • 1D: KNORR Thomas, SPÖTTER Philip
  • 1E: FRIMMEL Tobias, MOSER Christoph, PRINZ Alexander
  • 2B: AICHINGER Matthias
  • 2C: ANDERL Johannes
  • 2E: AYGÜC Mehmet
  • 2F: FRIMMEL Daniel, FÜRST Daniel, KÖCK Wolf-Dieter, PRÖLL Alexander, SCHMID Mario
  • 3A: BRUNNTHALER Stefan, KRSTIC Marco, LEITNER Thomas, NITSCHINGER Harald
  • 3B: PALMETZHOFER Lukas, TODT Helmut
  • 3D: KLETZL Paul
  • 4D: LÖHNERT Bernhard, SKOLIK Michael
  • 4E: JOZIC Zeljko

 

Auch heuer waren wieder viele Eltern und Großeltern unterstützend im Einsatz. Ich möchte mich bei allen, die mit ihrem großen Engagement einen wesentlichen Beitrag zum Gelingen der Schülerliga geleistet haben, sehr herzlich bedanken. Hier zeigt sich gelebte Schulpartnerschaft im besten Sinne. Umso mehr tut es mir leid, dass wir im nächsten Jahr wegen geplanter Streikmaßnahmen voraussichtlich nicht an der Schülerliga teilnehmen können. Ein ganz besonderes Dankeschön an „meine“ Fußballer, die mit ihren sportlichen Erfolgen unsere Schule würdig vertreten haben.

Hinauf