Seite drucken · Schriftgröße:

Sie befinden sich hier: Startseite · Bewerbe · Fußball · Rückblick · Rückblick 1996/97

Rückblick 1996/97

 

Jahresbericht, Juni 1997, mit Ergänzungen

Fußball hat uns auch in diesem Schuljahr sehr interessiert und viele Nachmittage beschäftigt. Vor allem aus den ersten Klassen wollten so viele mitspielen, daß ich beim besten Willen nicht alle einsetzen konnte. Wir haben uns sowohl im Rahmen der Schülerliga, als auch der Mittelstufenmeisterschaft engagiert und für unsere Schulgröße recht beachtliche Resultate erzielt.

Folgende Spieler haben in den beiden wienweit durchgeführten Bewerben und bei den Himmelhofturnieren ihr Können unter Beweis gestellt:

1A: HÖLLINGER Klaus, SAMEK Andreas, SCHOBERWALTER Florian
1B: ANGELESKI Aleksandar, BERGER Emanuel, DOBER Andreas, KRENN Alexander, KROPATSCHEK Thomas, PÖLT Patrick, STADLER Michaela, VESELY Manuel
1C: AIGNER Christian, AKBAS Ysuf, HALL Thomas, HAUBERT Michael
1D: MEISTERHOFER Markus
2A: HERICS Christoph, HLAVIN Werner
2B: GEPPERT Gregor, GRAMMEL Markus, PITSCH Manfred, RIEGLER Gregor, CAN Ümit, RADOSAVLJEVIC Kristian
3B: URBANEK David
3D: KRUMMHOLZ Philipp, MAYRHOFER Thomas, NEUBAUER Markus, STEINBACHER Rene, STANISLAW Mario
4A: KROUPA Michael
4B: GOTOVNIK Christoph
4C: PLOSINJAK Thomas
4D: AICHINGER André, BERNSCHERER Thomas, GROHS Philipp, KOVACEVIC Haris, NEUDORFSKY Paul, RINDER John, SANDHOFER Andreas
5C: GRASIC Erich
 

Schülerliga (Stichtag: 1.8.1984):

Die drei Spiele des Herbstdurchganges verliefen für unser völlig neu zusammengestelltes Team sehr erfreulich. Zwei Unentschieden und ein Sieg bedeuteten den zweiten Rang in unserer Gruppe. Über die lange Winterpause hinweg ging aber offensichtlich unser Erfolgsrezept verloren. Alle drei Frühjahrsspiele endeten mit knappen Niederlagen, obwohl unser Team bei allen Spielen in Führung gelegen war. Erfolgreichster Torschütze unserer Mannschaft war DOBER Andreas von Rapid Wien mit insgesamt 5 Treffern.

Ergebnisse gegen:

HS 17, Redtenbachergasse   2:2
HS 18, Schopenhauerstraße  2:0
HS 15, Sechshauserstraße   3:3
SHS 14, Hadersdorf             2:3
GRG 14, Astgasse               1:3
HS 16, Brüsslgasse             1:2  

Hinauf

Mittelstufenmeisterschaft (Stichtag: 1.1.1982):

Im ersten Spiel mußten wir nach einer schnellen 2:0-Führung in der zweiten Halbzeit noch um den Sieg bangen, da der Gegner spielerisch besonders stark war und sich wesentlich besser auf unsere Spielweise einstellen konnte. Das zweite Team stellte sich als besonders lauf- und zweikampfstark heraus. Unsere Spieler kamen nur selten über die Mittellinie hinaus. Den Torstangen und einer herausragenden Leistung unseres Tormannes GRASIC Erich war es zu verdanken, daß wir zur Halbzeit nur 0:2 zurücklagen. Auch nach der Pause zeigte unser Ausnahmekeeper eine für diese Altersstufe sensationelle Leistung, sodaß zwei gekonnt vorgetragene Konter ausreichten, einen wertvollen Punkt für das Unentschieden gegen einen körperlich stark überlegenen Gegner zu ergattern. Mit einem Sieg und diesen beiden Unentschieden sind wir in den Frühjahrs-Hauptbewerb der besten 32 Mannschaften Wiens aufgestiegen. Im Cupspiel gegen die Strebersdorfer waren wir dann allerdings chancenlos. Einige Spieler wirkten nervös und unkonzentriert und konnten die hochgeschraubten Erwartungen nach den erfolgreichen Herbstspielen nicht mehr erfüllen.

Ergebnisse gegen:

SHS 22, Georg Bilgeri-Straße   2:2
HS 16, Wiesberggasse           2:2
G 13, Fichtnergasse              3:0
pGRG 21, Anton Böck-Gasse    0:6
 

Himmelhofturnier (1./2. Klasse):

Nach den tollen Siegen der letzten Jahre wurden wir abermals zum Turnier des Bundesinternates “Am Himmelhof” (13.5.1997, 20. Turnier) eingeladen. Unsere Spieler zeigten großes fußballerisches Können, siegten in den Vorrundenspielen 7:0 gegen Himmelhof 1 bzw. 1:0 gegen die Piaristen (BRG 8), erreichten damit das Finale gegen das GRG 15, Diefenbachgasse und mußten sich erst da mit 1:2 geschlagen geben. Von sechs teilnehmenden Schulmannschaften erreichten wir damit den 2. Platz.

Persönliche Auszeichnungen:

Torschützenkönig: DOBER Andreas
Bester Verteidiger: GRAMMEL Markus

Endwertung:

  1. BRG 15 Diefenbachgasse
  2. BRG 12 Singrienergasse
  3. BRG 5 Rainergasse
  4. BRG 8 Jodok-Fink-Platz
  5. Himmelhof 1
  6. Himmelhof 2  

Hinauf

Himmelhofturnier (3./4. Klasse):

Auch die besten Spieler der Mittelstufe hatten Gelegenheit, ihr fußballerisches Können bei diesem Kleinfeld-Turnier (21. Auflage) unter Beweis zu stellen, und sie taten dies am 11.6.1997 auch sehr eindrucksvoll. Nach zwei Siegen mit 7:3 gegen Diefenbachgasse 2 bzw. 1:0 gegen Himmelhof 1 wurde das Finale erreicht, wo, wie bei den Kleinen, die Diefenbachgasse (1. Team) wartete. In einem hochklassigen Spiel konnte dieses Finale mit 7:2 sehr deutlich gewonnen werden, wobei Bernscherer Thomas mit seiner technischen Brillanz die Glanzpunkte des gesamten Turniers setzte und Plosinjak Thomas als erfolgreichster Torschütze glänzte. Erstmals im Tor spielte Stanislaw Mario. Weiters vertraten unsere Schule auf vorbildliche Weise: Gotovnik Christoph, Aichinger André und Rinder John.

Persönliche Auszeichnungen:

Torschützenkönig: PLOSINJAK Thomas
Bester Spieler: BERNSCHERER Thomas (wie schon im Vorjahr!)

Endwertung:

  1. BRG 12 Singrienergasse
  2. BRG 15 Diefenbachgasse 1
  3. Himmelhof 1
  4. BRG 5 Rainergasse
  5. BRG 15 Diefenbachgasse 2
  6. Himmelhof 2  

Insgesamt beteiligten sich 41 Fußballer an 16 Spielen und haben guten Grund, mit dem Erreichten zufrieden zu sein. Da keine nennenswerten Probleme auftraten, möchte ich mich bei allen für die engagierte Teilnahme bedanken und auch den Eltern Anerkennung zollen, die uns tatkräftig unterstützten, bei einigen Spielen persönlich die Daumen drückten und mir die Entlassung erleichterten. 

Hinauf