Seite drucken · Schriftgröße:

Sie befinden sich hier: Startseite · Modulare Oberstufe (MOSt) · Inskriptionshinweise · Leistungsbeurteilung/Anwesenheit

Leistungsbeurteilung/Anwesenheit

 

Leistungsfeststellungen und Leistungsbeurteilung in Wahlmodulen sind grundsätzlich gleich wie in den Basismodulen, also Mitarbeit, Hausübungen, Prüfungen und Ähnliches sind Standard. Angegeben ist auf jeden Fall, wenn Schularbeiten, Tests, Portfolio und besondere Arbeitsaufträge zu erbringen sind.

Bei bestimmten Modulen ist eine Beurteilung nur möglich, wenn eine Mindestanwesenheit erfüllt ist. Das sind Module, in denen projektorientiert gearbeitet oder experimentiert wird oder handlungsorientiert gelernt wird oder in deren Rahmen Veranstaltungen besucht werden. Dort finden also Arbeiten während der Unterrichtzeit statt, die im Falle der Abwesenheit nicht zu Hause nachgeholt werden können. Aus diesem Grund ist es auch nicht möglich, über den versäumten Stoff eine Prüfung zu machen, es gibt auch keine Nachtrags- und Wiederholungsprüfungen. Wenn ein/e Schüler/in mangels Anwesenheit nicht beurteilt werden kann, wird dieses Modul nicht angerechnet.
 
Bei allen betroffenen Modulen findet sich im Feld „Leistungsbeurteilung“ die Anmerkung "immanenter Prüfungscharakter", „Anwesenheitspflicht“ und manchmal auch ein genauerer Hinweis auf Lehrausgänge und Exkursionen.