Seite drucken · Schriftgröße:

Sie befinden sich hier: Startseite · Schulprofil · Mehr als Unterricht · Evaluation

Evaluation

 

Evaluation spielt am GRg 23/VBS traditionell eine große Rolle.

  • So gab es bereits im Schuljahr 1992/93 nach dem Dienstantritt von Dir, Mag. Dr. Friedrich Anzböck im Jänner 1992 einer erste Erhebung zum Schulklima. Diese Erhebung wurde 1997/98 wiederholt.
  • 1996/97 gab es eine Evaluation der besonderen Art am damaligen Pädagogischen Tag.
  • 1997/98 und eigentlich bis heute spielt Feedback als Form der Evaluation des eigenen Unterrichts eine große Rolle.
  • 2002/03 wurde erstmals das Thema Transparenz der Leistungsbeurteilung aufgegriffen, das auch bis heute einen zentralen Stellenwert an der Schule hat.
  • 2003/04 wirft die Neugestaltung der Oberstufe als Modulare Oberstufe ihre Schatten voraus. Die Thematik wird als Langzeitvergleich auch in den nächsten Jahren eine Rolle spielen.
  • ab 2005/06 begann mit einem Evaluationsteam (Mag. Sabine Heinrich und Mag. Richard Mesaric) die planmäßige Evaluation der Modularen Oberstufe.
  • 2010/11 gab es eine Evaluation der internen Organisationsstrukturen im Rahmen der NOWA.
  • 2011/12 wurde die Arbeitsbelastung der Oberstufenschüler/innen untersucht.