Flohmarkt

Flohmarkt der 1F und der 4D für die Caritas-Aktion: Eine Ziege für Afrika

Einen großen Erfolg konnten die 1F und die 4D mit ihrem nachweihnachtlichen Flohmarkt verbuchen: Eine Woche lang bezogen engagierte SchülerInnen der beiden Klassen in den großen Pausen ihre Station vor dem Sekretariat und verkauften an begeisterte SchülerInnen und LehrerInnen ihre "Waren": Bücher, Spielzeug und Krimskrams, das SchülerInnen der beiden Klassen zuvor aus eigenen Beständen in die Schule gebracht hatten.

Hatten am Anfang noch Zweifel geherrscht, ob es uns überhaupt gelingen würde, eine Ziege zu 41 Euro zu erstehen, konnten wir am Ende feststellen, dass wir insgesamt 403 Euro eingenommen hatten! Unsere Einkaufsliste ist also lang gewesen: 1 Ziege, 1 Schwein, 1 Esel, 2 Hühnerscharen gehen nach Afrika, 1 Babypaket und 4 Mutter-Kind-Schlafplätze helfen Menschen in Österreich.

Einige Zitate zeigen, worüber sich die Jugendlichen bei diesem Projekt Gedanken gemacht haben:

"Ich wünsche mir für Österreich, dass es keine Armut mehr gibt und keine Tierquälerei." (Kathrin, 1F)
"Alle haben sich gefreut, dass wir so viel bestellen konnten und ein paar Menschen Freude machen konnten." (Lorenz, 1F)
"Unsere Klasse ist sehr gegen Armut." (Sarah, 1F)
"Wir haben viel über Probleme und Lösungen erfahren: Und konnten ein paar Probleme lösen." (Julia, 1F)
"Ich finde, dass das Helfen eine ziemlich gute Idee war. Wir haben es geschafft, Menschen zu helfen, die arm sind und Hilfe brauchen." (Era, 4D)
"Als wir das Baby-Paket dazu genommen haben, hat es mich sehr gefreut, weil es nicht leicht ist, Müttern zu helfen." (Jossy, 4D)
"In diesem Projekt wurde mir klar, wie viele Leute eigentlich von Armut betroffen sind." (Lukas, 4D)
"Für uns war es ein überwältigend schönes Gefühl, zu wissen, dass wir Leuten geholfen haben mit etwas, das wir selbst auf die Beine gestellt haben. Dieses Projekt hat klar gemacht, in welchem Wohlstand wir leben und wie die kleinsten Dinge das Leben von anderen retten können." (Linda, 4D)
"Mir hat diese Woche sehr viel Spaß gemacht, da ich wusste, dass wir mit jedem Euro, den wir verdienen, vielleicht einer Familie mehr helfen können." (Vivienne, 4D)
"Es war ein sehr bewegendes Erlebnis. Nicht nur, dass der Flohmarkt viel Spaß gemacht hat, wir haben es für einen guten Zweck gemacht." (Rawi, 4D)
"Wenn man daran denkt, dass die meisten von uns nicht einmal darüber nachdenken, wie es uns in ärmlichen Verhältnissen ginge, bin ich ein voller Befürworter dieser Aktion." (Maximilian, 4D)
"Wir haben das gemacht, weil wir glauben, dass es unfair ist, dass wir alles, was wir brauchen, haben, und es gibt Leute, die fast nichts haben. Deswegen ist es für uns wichtig, anderen Menschen zu helfen. Wir wissen, dass wir nicht die ganze Welt retten können, aber wir können doch einem kleinen Teil helfen." (Nadeen, 4D)
Herzlichen Dank an alle SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern, die uns mit ihren Einkäufen und Spenden so großzügig unterstützt haben!

(Elisabeth Schmidauer)


GRg 23/VBS
Draschestraße 90-92
A-1230 Wien

E-Mail: office(at)grg23vbs.ac.at
Telefon: +43 (1) 617 42 66
Fax: +43 (1) 617 42 66-19