Seite drucken · Schriftgröße:

Sie befinden sich hier: Startseite · Bewerbe · Basketball · Aktuelles

Aktuelles

 

Schulmeisterschaft Basketball Saison 2013/14

Sieg unserer Oberstufen-Mädchen-Mannschaft Basketball

 

Im heurigen Schuljahr war unsere Schule wieder mit 3 Mädchen-Mannschaften an der Wiener Meisterschaft Basketball vertreten.

Unsere Oberstufenmannschaft konnte, wie bereits im letzten Jahr, das Finale in der Wiener Stadthalle für sich entscheiden.

(Draschestraße – Parhamerplatz 63: 51)

HERZLICHE GRATULATION!!

Hier ein Bericht von Anja Fuchs-Robetin (8c)

Basketball Schulfinalday

 

An dem alljährlich stattfindenden Finaltag der Basketballschulmeisterschaft war die Draschestraße heuer mit 2 Teams vertreten. Das Burschenteam aus der Oberstufe qualifizierte sich für das kleine Finale und die Mädchen schafften wie im Vorjahr den Einzug in das große Finale.

Sowohl Mädchen als auch Burschen kannten die gegnerischen Schulen bereits aus Begegnungen in der Meisterschaft, wo jeweils die Draschestraße das Spielfeld als Gewinner verlassen konnte. Allerdings waren beide Begegnungen spannend, die Burschen gewannen um einen Punkt, die Mädchen nach zwischenzeitlichem 15-Punkte Rückstand schließlich noch souverän mit 20 Punkten Differenz.

 

Am Mittwoch den 19.3. reisten unsere beiden Teams gemeinsam in die Stadthalle an. Die Mädchen machten dann den Start mit dem großen Finale. Leider konnte das Team nicht komplett antreten, da die Kapitänin Anja Fuchs-Robetin am selben Tag mit ihrer Vereinsmannschaft das Halbfinale der österreichischen Damenbundesliga bestritt, aber auch die Gegnerinnen vom Parhamerplatz mussten Ausfälle verzeichnen. Gleich drei Vereinsspielerinnen, die uns beim ersten Aufeinandertreffen noch ordentlich ins Schwitzen gebracht haben konnten krankheitsbedingt nicht antreten. Daher gingen wir als Favoritinnen ins Entscheidungsspiel. Nach anfänglicher Nervosität fanden die Mädchen im Laufe des 1. Viertels immer besser ins Spiel und konnten durch Schnellangriffe einfache Punkte verzeichnen und einen kleinen Vorsprung ausbauen. Im 2. Viertel schienen die Mädchen dann endlich ganz angekommen zu sein und zeigten gutes Zusammenspiel, während sie den Gegnerinnen nur wenige gute Chancen ließen. Zur Halbzeit war das Spiel schon vorentschieden. Im Laufe der 2. Halbzeit konnten dann alle Spielerinnen ihr Können zeigen, allerdings schlich sich ein wenig der Schlendrian hinein. Die beherzt kämpfenden Gegnerinnen, die mit einem sehr jungen Team antraten, nutzten die Konzentrationsschwächen unseres Teams eiskalt und konnten zumindest Hälfte zwei offen gestalten. Dennoch war der Sieg nicht mehr gefährdet und als der Schlusspfiff ertönte, war die Freude über die erfolgreiche Titelverteidigung bei den Spielerinnen und den lautstark anfeuernden Burschen sehr groß!

 

Nun waren die Burschen im Einsatz. Auch sie mussten ohne Kapitän antreten. Joshua Rohrböck konnte sein Team aufgrund einer Verletzung nur von der Bank aus unterstützen. Mit der Schopenhauerstraße stand unserem Team ein Schule gegenüber, die mehrere Vereinsspieler in ihren Reihen hat. Unser Team konnte die spieltechnisch und -taktisch überlegenen Gegner aber phasenweise mit sehr schön herausgespielten Aktion überraschen. Es gestaltet sich ein schnelles, körperbetontes Spiel, dass die Gegner solide über die Runden spielen konnte. Trotzdem steckte unser Team zu keinem Punkt klein bei und kämpfte bis zum Ende aufopfernd. Leider bleibt schlussendlich nur der undankbare 4. Platz.

 

Wir wollen beiden Teams zu den tollen Erfolgen gratulieren!

 

 

Nicht ganz so erfolgreich verlief die Saison für unsere jüngeren Basketballerinnen: Die Mannschaft WD (Spielerinnen aus der 1 + 2. Klasse) schieden bereits in der 2. Runde aus (sie erlitten leider eine Niederlage gegen  die Mannschaften aus der Franklinstraße und des Theresianums).

Die Mannschaft WC (Spielerinnen aus der 3. + 4. Klasse) schafften den Aufstieg bis in die 3. Runde – knapp vor dem Halbfinale kam aber auch für sie das Aus.

Auch wenn es den kleineren Basketballerinnen heuer nicht gelang, sich für den Finaltag in der Wiener Stadthalle zu qualifizieren – die Freude und der Spaß am Wettkampf und am Basketballspielen war immer vorhanden. So soll es sein!!

Vielleicht klappt es im nächsten Jahr wieder!

                            

                                                             

 BASKETBALL OBERSTUFE BURSCHEN

 

Das Oberstufenteam der Burschen erreichte dieses Jahr den 4. Platz im Basketball-Schulcup.
Nach einer tollen Saison traf es im Spiel auf Platz 3 auf die starken Gegner der Schopenhauerstraße. Unsere Burschen zeigten eine kämpferisch starke Mannschaftsleistung, am Ende reichte es auch aufgrund des verletzungsbedingten Ausfalls unseres Kapitäns, Joshua Rohrböck, "nur" für den 4. Platz.

Trotzdem ist die heurige Saison mit insgesamt 6 Siegen gegenüber 3 Niederlagen sehr erfolgreich verlaufen und das Team freut sich bereits auf die Spiel im nächsten Schuljahr.

 

Kader: Rohrböck Joshua, Weikert Florian, Moghadas Emin, Lieser Jonas, Mayrhofer Harald, Ramos Elijah, Abelkader Omar, Christoph Kellner, Alexander Andrijasevic, Nicolas Laxar, Tom Choovokaran, Boris Beyer

                                       

BASKETBALL OBERSTUFE BURSCHEN

 

Das Oberstufenteam der Burschen erreichte dieses Jahr den 4. Platz im Basketball-Schulcup.
Nach einer tollen Saison traf es im Spiel auf Platz 3 auf die starken Gegner der Schopenhauerstraße. Unsere Burschen zeigten eine kämpferisch starke Mannschaftsleistung, am Ende reichte es auch aufgrund des verletzungsbedingten Ausfalls unseres Kapitäns, Joshua Rohrböck, "nur" für den 4. Platz.

Trotzdem ist die heurige Saison mit insgesamt 6 Siegen gegenüber 3 Niederlagen sehr erfolgreich verlaufen und das Team freut sich bereits auf die Spiel im nächsten Schuljahr.

 

Kader: Rohrböck Joshua, Weikert Florian, Moghadas Emin, Lieser Jonas, Mayrhofer Harald, Ramos Elijah, Abelkader Omar, Christoph Kellner, Alexander Andrijasevic, Nicolas Laxar, Tom Choovokaran, Boris Beyer