Seite drucken · Schriftgröße:

Sie befinden sich hier: Startseite · Bewerbe · Fußball · Rückblick · Rückblick 2012/13

Rückblick 2012/13

 

Schülerliga Feld (U-13): 10. Platz von 112 teilnehmenden Wiener Schulen 

Schülerliga Halle (U-13): A-Pool (5 Teams) und B-Pool (22 Teams)
                                     suchten ihren Meister, C-Pool (85 Schulen) gar nicht startberechtigt;
                                     Ergebnis: 9. Platz von 112 Schulen

Mittelstufe Feld (U-15): 21. Platz von 37 Schulen

Mittelstufe Halle (U-15): 21. Platz von 84 Schulen

Himmelhofturnier (4. Kl.): 3. Platz von 6

Spielerliste 2012/13

Gesamtbilanz 2012/13


Neuigkeiten von einem unserer Ex-Fußballer

Maximilian Hofmann, der von 2003 bis 2007 in unseren Schulteams spielte (siehe Rückblick), wurde am 26.5.2013 im letzten Bundesligaspiel von Rapid gegen SV Ried knapp vor Schluss für Stefan Kulovits eingewechselt und ist damit derzeit der einzige Spieler in Österreichs höchster Spielklasse mit Drasche-Vergangenheit. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die weitere Karriere!



Schülerliga Feld (Stichtag: 1.1.2000)

Gruppe B4:  GRG 5, Rainergasse
                   GRG 10, Pichelmayergasse
                   KMS 10, Herzgasse
                   GRG 23, Draschestraße

Spielort: Sportanlage Eibesbrunnergasse 13, 1100 Wien, Rasen oder Kunstrasen, Viertelfinale im Prater beim Happelstadion

Spieltermine und Ergebnisse:
                    
Donnerstag, 18.10.2012, 13.30, gegen Rainergasse, Ergebnis: 5:5
                    Dienstag,  23.10.2012, 13.30, gegen Pichelmayergasse, Ergebnis: 1:7 
                    Donnerstag, 8.11.2012, 13.30, gegen Herzgasse, Ergebnis: 4:0
                     
Donnerstag, 4.4.2013, 14.45, gegen Rainergasse, Ergebnis: 8:3 
                    Mittwoch, 10.4.2013, 13.30, gegen Herzgasse, Ergebnis: 1:2
                    Montag, 15.4.2013, 13.30, gegen Pichelmayergasse, Ergebnis: 2:10
                    Montag, 22.4.2013, 13.30, Cup-Achtelfinale gegen 
                                             KMS 11 Florian-Hedorfer-Straße, Ergebnis: 3:0
                                             (Gegner nicht angetreten)
                    Dienstag, 30.4.2013, 11.00, Cup-Viertelfinale (Prater) gegen 
                                             SMS 22 Kaisermühlen, Ergebnis: 2:14


Spielberichte:

Bei wunderbarem Herbstwetter starteten wir am 18.10.2012 gegen die Rainergasse in die neue Saison. Auch diesmal war es wieder spannend zu beobachten, wie sich die Neuen in die Mannschaft einfügen können. Um es gleich vorwegzunehmen, sie haben sich sehr tapfer geschlagen, als hätten sie immer schon auf dem großen Platz gespielt. Wir lagen immer in Führung, mussten aber knapp vor Schluss doch noch den Ausgleich zum 5:5 hinnehmen. Aber das Ergebnis geht in Ordnung, waren die Gegner doch körperlich und läuferisch sehr stark, während unser Team eher die technisch feine Klinge bevorzugte. Unsere Mannschaft hatte zumindest in der ersten Halbzeit einen unbändigen Drang zum gegnerischen Tor, wobei dann manchmal die Absicherung nach hinten fehlte. Ein großes Lob verdienen sich alle, ganz besonders aber die Offensivkräfte und der ausgezeichnete Tormann Stern Maximilian. Unsere Treffer erzielten Jacobs David (2), Spriegl Florentin (2) und Tezner Lukas.


Am 23.10.2012 bestritten wir bereits unser zweites Spiel und das gegen den großen Favoriten auf den Gruppensieg, nämlich die Pichelmayergasse.  Und es kam auch wie befürchtet: Rollende Angriffe gegen unser Tor, sodass unsere Spieler kaum zum Verschnaufen kamen. Die Fußballer aus dem 10. Bezirk waren uns in allen Belangen überlegen, läuferisch und auch technisch sehr stark. Trotz großen Bemühens mussten wir uns mit 1:7 geschlagen geben. Das klingt aber nicht mehr ganz so arg, wenn man bedenkt, dass unser Gegner sein erstes Spiel gar mit 11:0 gewonnen hat. Unseren Ehrentreffer erzielte Tezner Lukas. Positive Erkenntnis: Unsere Spieler haben nie aufgesteckt und wir haben neben Stern Maximilian auch noch einen zweiten ausgezeichneten Tormann, nämlich Senfter Julian. Danke für euren großen Einsatz, auch wenn er diesmal unbelohnt blieb. Aber beim nächsten Spiel könnte es mit dem ersten Sieg klappen...


Und genauso war es dann auch! Bei strahlendem Sonnenschein spielten wir am 8.11.2012 gegen die Herzgasse und schafften tatsächlich den von allen so sehr erhofften ersten Sieg! Alle Formationen zeigten sich in großer Spiellaune und ermöglichten damit ein beachtliches 4:0. Ein Sieg, der bei besserer Chancenauswertung auch durchaus höher hätte ausfallen können. Je ein Tor erzielten Tezner Lukas und Jacobs David, Mijailovic Vojislav sogar zwei! Neu im Team waren Kacar Muhammet, Kessler Felix und Wohlfahrt Nick, die sich gut in die Mannschaft einfügten. Mit diesem Sieg haben wir unser Minimalziel für die Herbstsaison erreicht. Gratulation zu diesem Erfolg!


Mit großem Glück beim Wetter - strahlender Sonnenschein begleitete uns nach zwei Tagen grimmiger Kälte und Schneefall - konnten wir am 4.4.2013 unser erstes Rückrundenspiel gegen die Rainergasse bestreiten. Einige Spielerabsagen fielen zum Glück nicht allzu sehr ins Gewicht, da unser Gegner nicht einmal eine ganze Elf stellen konnte. So war es nur eine Frage der Zeit, dass unser Team in Führung gehen konnte und diese bis zum Schluss auch nicht mehr aus der Hand gab. War in der ersten Halbzeit manches noch Stückwerk, so entwickelte sich in der zweiten Spielhälfte ein durchaus beachtliches Zusammenspiel der einzelnen Formationen, was sich auch im Ergebnis von 8:3 niederschlug. Jacobs David eröffnete den Trefferreigen, weitere Tore erzielten Staudinger Daniel und Mijailovic Vojislav (2). Überragender Torschütze war allerdings Tezner Lukas, der insgesamt 4 Mal einnetzen konnte. Mittendrin statt nur dabei waren noch Senfter Julian, Stern Maximilian, Bouaziz Adam, Spriegl Florentin, Sadegh Daniel, Bohuslavek Markus, Tezner Matthias und Zivotic Aleksandar. Vielen Dank für euer erfolgreiches Mittun.


Auch das zweite Frühjahrsspiel der U-13 fand bei strahlendem Sonnenschein statt. Leider konnte dabei der sportliche Erfolg nicht mit dem schönen Wetter mithalten. Am 10.4.2013 absolvierten wir das Rückspiel gegen die Herzgasse, gegen die wir im Herbst noch deutlich gewonnen hatten. Die Gegner sind aber über den Winter viel stärker gewachsen, haben uns fast alle um einen Kopf überragt und waren demnach körperlich wirklich stark überlegen. Unsere Kicker verloren viel zu viele Zweikämpfe, fanden kaum ins Spiel und mussten sich trotz eines herrlichen Freistoßtores von Jacobs David mit 1:2 geschlagen geben. Eine eher unerwartete Niederlage, die uns aber den zweiten Gruppenplatz nicht kosten sollte.


Die erwartete Niederlage setzte es allerdings am 15.4.2013 gegen die übermächtige Pichelmayergasse. Dass sie mit 2:10 aber so deftig ausfallen würde, war dann aber doch ein gewaltiger Dämpfer. Manche unserer Spieler hatten nicht ihren besten Tag oder gaben schon zu früh auf. Konnten wir in der ersten Halbzeit noch halbwegs mithalten, so fielen die Tore in der letzten Viertelstunde leider wie die reifen Früchte. Die beiden Ehrentreffer erzielte Jacobs David. Trotzdem: Kopf hoch, der 2. Platz in unserer Gruppe sollte noch möglich sein...


Das Achtelfinale am 22.4.2013 musste mit 3:0 für uns gewertet werden, da das gegnerische Team der KMS 11 Florian-Hedorfer-Straße nicht antreten konnte. Somit stiegen wir kampflos in das Viertelfinale auf. 


Natürlich wussten wir, dass die Luft im Viertelfinale des B-Cups schon ziemlich dünn ist. Aber mussten wir deshalb gleich so hoch verlieren? Am 30.4.2013 hatten wir im Prater neben dem Happelstadion gegen die Sportmittelschule 22 Kaisermühlen anzutreten und gingen sang- und klanglos mit 2:14 baden! Wirklich bewundernswert, wie sich unsere im Schnitt viel kleineren Spieler gegen die Übermacht wehrten, nie aufgaben und bis zuletzt um ein paar Ehrentreffer rannten, die dann Spriegl Florentin nach einem Eckball und Jacobs David aus einem Elfmeter auch gelangen. Trotz dieser klaren Niederlage können wir uns zugute halten, mit unseren Spielen in diesem Schuljahr den sehr wohl beachtlichen 10. Platz von insgesamt 112 teilnehmenden Schulen Wiens geschafft zu haben. Und dazu möchte ich unseren Fußballern herzlich gratulieren und allen für das Mitspielen danken. Außerdem konnten wir für ein paar Minuten dem Training der Rapidspieler zusehen ...

Hinauf


Schülerliga Halle (Stichtag: 1.1.2000)

Am 21.1.2013 spielten wir in der Qualifikationsgruppe Q4 in der Rundhalle Alterlaa um den Einzug in das große Finalturnier der besten 8 Schulmannschaften von Wien, was aus unserer Vierergruppe nur die beiden ersten Teams schaffen konnten. In dieser überaus stark besetzten Gruppe hielten unsere Spieler großartig mit, konnten gegen die NMS 12 Hermann-Broch-Gasse (Rapid) sogar in Führung gehen, mussten sich dann aber doch mit 3:8 geschlagen geben. Bei der Begegnung mit dem GRG 22 Heustadelgasse gelang uns ein verdienter Sieg mit 7:4. Die größten Chancen auf den weiteren Verbleib im Bewerb vergaben wir allerdings wieder einmal gegen die NMS 11 Enkplatz, gegen die wir bis knapp vor Schluss ein Unentschieden halten konnten, dann aber doch mit 2:3 unterlagen. So erreichten wir "nur" den undankbaren 3. Platz. Gratulation an alle, die bei diesem Turnier wieder starke Leistungen gezeigt haben: Senfter Julian und Stern Maximilian als Torhüter, weiters Tezner Lukas (1 Tor), Jacobs David (2), Spriegl Florentin, Schnizer Luca (5), Rakanovic Haris (4) und Bouaziz Adam. Danke für eure große Verlässlichkeit!

 

Hinauf


Mittelstufe Feld (Stichtag: 1.1.1998)

Gruppe B6: KMS 10 Herzgasse
                   KMS 10 Josef-Enslein-Platz
                   pGRG 10 Ludwig-von-Höhnel-Gasse
                   GRG 23 Draschestraße

Spielort: Sportanlage Eibesbrunnergasse 13, 1100 Wien, Rasen oder Kunstrasen

Spieltermine und Ergebnisse:
                   Dienstag, 6.11.2012, 13.30, gegen Herzgasse, Ergebnis: 1:2
                   Dienstag, 20.11.2012, 13.30, gegen pGRG 10, Ergebnis: 0:4
                   
Donnerstag, 21.3.2013, 13.30, gegen Josef-Enslein-Platz, Ergebnis: 7:4

Internet: www.schulfussball.at


Spielberichte:

Am 6.11.2012 begann auch für unsere U-15 das Abenteuer Wiener Landesmeisterschaft. Wir spielten gegen die Herzgasse und mussten dabei die hervorragenden Techniker aus dem vergangenen Jahr ersetzen, was nur zum Teil gelungen ist. Wir konnten durch ein wunderbar herausgespieltes Tor von Flasch Florian in Führung gehen, mussten dann aber zwei Gegentreffer einstecken und uns mit 1:2 geschlagen geben. Unser Team drängte vehement auf den Ausgleich, viele Abspielfehler und teilweise zu hektisches Vortragen der Angriffe verhinderten aber das durchaus verdiente Unentschieden. Neuentdeckungen: Thonhauser Max im Sturm und Abdelkader Josef im Tor! Besonders stark in der Verteidigung: Beyer Boris und Spiranovic Filip! 


Nach der knappen Auftaktniederlage rechneten wir uns gegen die Neulandschule Ludwig-Höhnel-Gasse am 20.11.2012 doch gute Chancen aus. Aber es kam ganz anders. Unerfreulich wie das herbstlich-kühle Wetter waren auch unsere erfolglosen Angriffsbemühungen. Klappte das Spiel aus der Verteidigung bis zum Mittelfeld noch halbwegs ansprechend, so agierten wir im Abschluss überaus unglücklich. Nur so ist die Schlappe von 0:4 erklärbar. Damit müssen wir diese Herbstsaison eher unerwartet ohne einen einzigen Punkt abschließen und auf den ersten Sieg im Frühjahr hoffen.


Am 21.3.2013 konnten wir endlich unser drittes Gruppenspiel absolvieren und dabei den schon sehnlichst erwarteten ersten Sieg der U15 feiern! Gegen die KMS 10 Josef-Enslein-Platz gelang uns ein durchaus beachtliches 7:4, mit dem wir die nicht besonders beliebte rote Laterne für den letzten Gruppenplatz abgeben konnten. Also ein überaus versöhnlicher Abschluss! Bei sehr kaltem und stürmischem Wetter fabrizierten unsere Kicker zwar einige Stangenschüsse zu Beginn, bis sich dann doch die höhere Fußballkunst unseres Teams durchsetzte. Alle Spieler zeigten ansprechende Leistungen und als Torschützen konnten sich Bangura Clinton (2 Tore), Flasch Florian (2), Milenov Filip (2) und Öhler Matthäus (1) feiern lassen. Vielen Dank für das Mitspielen auch an Vychytil Thomas im Tor, weiters Kvesic Marko, Dick Alexander, Glöckl Nico, Lehner Moritz, Maliqi Adrian, Wappel Daniel, Spiranovic Filip, Klement Mario und Beyene-Marufe Awel. Ihr habt unsere Schule bestens vertreten! Mit diesem Sieg schafften wir den 3. Gruppenrang, was allerdings für den Aufstieg in den Cup nicht ausreichte, da dort nur die Gruppensieger und die besten Zweitplatzierten vertreten sind. In der Gesamtwertung aller 37 teilnehmenden Schulen erreichten wir damit den 21. Platz.

Hinauf


Mittelstufe Halle (Stichtag: 1.1.1998)

Bei dieser Hallenmeisterschaft der U-15 spielten wir in der Region Süd die erste Runde wieder in unserer großen Dreifachturnhalle. Da aus insgesamt 5 Gruppen nur die Gruppensieger und die besten drei Zweitplatzierten in die 2. Runde aufsteigen konnten, mussten wir als Gruppenzweite lange um das Weiterkommen bangen! Aber beim letzten Turniertag am 28.11.2012 fiel die Entscheidung: Als drittbeste Gruppenzweite blieben wir doch weiter im Bewerb! Wir haben auch in der 2. Runde unser großes Ziel, im Rennen um die ersten Plätze zu bleiben, erreicht! Fortsetzung also in der 3. Runde am 11.12.2012 wieder in der NMS 11 Florian-Hedorfer-Straße! Aber da war für uns Endstation, die Gegner einfach zu stark. Nach zwei Niederlagen haben wir diesen Bewerb für heuer abgeschlossen. Nur die drei besten dieser Finalrunde kommen weiter.

1. Runde, 13.11.2012, Draschestraße: 

  1. NMS 12 Herthergasse
  2. GRG 23 Draschestraße
  3. RG 23 Anton-Krieger-Gasse
  4. pGRG 13 Schloßberggasse

2. Runde, 11.12.2012, Florian-Hedorfer-Straße:

  1. NMS 12 Hermann-Broch-Gasse (Rapid)
  2. NMS 11 Enkplatz
  3. GRG 23 Draschestraße
  4. NMS 12 Herthergasse

3. Runde (Finaltag Süd), 17.12.2012, Florian-Hedorfer-Straße

  1. NMS 12 Hermann-Broch-Gasse (Rapid)
  2. NMS 10 Wendstattgasse (Austria)
  3. NMS 11 Enkplatz
  4. BRG 5 Reinprechtsdorfer Straße
  5. NMS 10 Herzgasse
  6. GRG 23 Draschestraße
  7. NMS 11 Rzehakgasse
  8. NMS 11 Florian-Hedorfer-Straße

Internet: www.hallenfussball.at


Spielberichte:

Am 13.11.2012 spielten wir in unserer großen Dreifachturnhalle die erste Runde dieser Hallenmeisterschaft. Da das pGRG 13 Schloßberggasse den Termin offenbar "verschwitzt" hatte, wurden deren drei Spiele jeweils mit 5:0 für die anderen Teams gewertet. Gleich bei unserer ersten Begegnung mit dem RG 23 Anton-Krieger-Gasse trumpften unsere Spieler gewaltig auf und gewannen sicher mit 6:1. Große Brisanz lag dann im nächsten Spiel gegen die NMS 12 Herthergasse, ging es dabei ja bereits um den Gruppensieg und damit den sicheren Aufstieg in die nächste Runde. Wir konnten zwar durch ein schön herausgespieltes Tor in Führung gehen, mussten dann aber doch die Überlegenheit des Gegners akzeptieren und uns mit 1:3 geschlagen geben. Ein großes Lob an die Torschützen Stummer Luis (3), Flasch Florian (3) und Öhler Matthäus (1), aber auch an die beiden souveränen Tormänner Abdelkader Josef und Vychytil Thomas. Ein besonderes Lob für Beyer Boris und Spiranovic Filip, die sich leicht angeschlagen in den Dienst der Mannschaft stellten und eine großartige Defensivleistung ablieferten. Danke für den großen Einsatz auch an Maliqi Adrian und Cömlek Süleyman. Jetzt können wir nur hoffen und um den Aufstieg bangen, bis das letzte Gruppenspiel am 28.11.2012 abgeschlossen ist. Und wir hatten Glück: Wir steigen als drittbester Gruppenzweiter auf und bleiben im Bewerb!


Am zweiten Turniertag der Region Süd am 11.12.2012 in der Florian-Hedorfer-Straße war es unser großes Ziel, mit zumindest einem Sieg aus drei Spielen den Weiterverbleib im Bewerb abzusichern. Und genau das ist uns auch gelungen. Eine Niederlage gegen die Rapidschule NMS 12 Hermann-Broch-Gasse war eingeplant und sie fiel mit 0:8 auch recht deutlich aus. Überraschend allerdings, dass wir mit der leicht favorisierten NMS 11 Enkplatz mithalten konnten und nur knapp mit 2:3 unterlagen. Die ganze Konzentration galt allerdings dem wichtigen dritten Spiel gegen die NMS 12 Herthergasse, gegen die wir in der ersten Runde zuhause in der Draschestraße noch verloren hatten! In diesem für uns so bedeutsamen Spiel geigte zunächst besonders Cömlek Süleyman auf und holte mit seinen Treffern gleich einen beruhigenden Vorsprung heraus! Schließlich gelang uns ein klarer Sieg mit 9:3! Gratulation zu diesem erfreulichen Ergebnis: Abdelkader Josef agierte wieder sehr verlässlich im Tor. Eine stabile Verteidigung zeigten Spiranovic Filip (1 Tor), Beyer Boris und Flasch Florian (2 Tore). Vorne sorgten Maliqi Adrian, Öhler Matthäus (1 Tor), Cömlek Süleyman (3 Tore) und der überaus spielfreudige Milenov Filip (4 Tore) immer wieder für Unruhe vor dem gegnerischen Tor. Danke für euren Einsatz!


Am 17.12.2012 fand das große Südfinale in der Rundhalle der NMS 11 Florian-Hedorfer-Straße statt. Wir waren auch diesmal wieder dabei, hatten aber in diesem illustren Feld keine Chancen mehr. Wir mussten uns zweimal geschlagen geben, einmal mit 2:6 dem BRG 5 Reinprechtsdorferstraße und dann mit 2:8 der NMS 10 Herzgasse. Wir haben damit in diesem starken Feld - die Region Süd gilt mit den Rapid- und Austriaschulen als die stärkste von ganz Wien - den sechsten Platz belegt (von 20). Alle vier Regionen zusammengerechnet bedeutet das den 21. Platz von 84 teilnehmenden Schulen. Das ist durchaus beachtlich, kommt aber nicht an die großen Erfolge der letzten Jahre heran. Unsere Ehrentreffer erzielten Flasch Florian (2) und Milenov Filip (2). Ein herzliches Dankeschön für die engagierte Teilnahme auch noch an Abdelkader Josef, Beyer Boris, Maliqi Adrian, Cömlek Süleyman und Öhler Matthäus. Ihr habt euch trotz der beiden Niederlagen heute sehr tapfer geschlagen, danke dafür!

Hinauf


Himmelhof-Kleinfeldturnier für 4. Klassen

Am 7.5.2013 waren wir zum 44. Himmelhofturnier eingeladen. Unser stark dezimiertes Team startete mit nur einem Ersatzspieler aber umso größerem Einsatz in den Bewerb und gewann gleich das erste Spiel gegen die Heimmannschaft mit 5:0. Das zweite Spiel gegen das GRG 11 Gottschalkgasse verlief nicht mehr so einseitig, aber wir konnten auch dieses Spiel mit 5:4 für uns entscheiden. Somit standen wir vor den Querspielen der beiden Gruppen bereits im Finale und dort wartete wie im Vorjahr das Team des GRG 15 Diefenbachgasse. Aber zu diesem Finalspiel sollte es nicht mehr kommen, das Wetter hatte etwas dagegen. Wir mussten das Turnier wegen zu starken Regens abbrechen.
Am 22.5.2013 konnten dann unter der Leitung von Prof. Schaller bei strahlendem Sonnenschein die Finalspiele der besten drei Teams nachgetragen werden. Wir unterlagen der Diefenbachgasse mit 1:6, erreichten gegen das zweite Heimteam ein 3:3, verloren aber das Siebenmeterschießen um den zweiten Platz. Ein herzliches Dankeschön an die erfolgreichen Spieler unserer Schule: Abdelkader Josef (bester Tormann), Beyer Boris (4 Tore, bester Verteidiger), Maliqi Adrian (2), Klement Mario (2), Öhler Matthäus (3), Spiranovic Filip und Cömlek Süleyman (3). Unser Dank gebührt aber auch den Müttern, Frau Öhler, Frau Beyer und Frau Spiranovic, die uns zu den Turnieren begleiteten und damit die Zeit sparenden Fahrten erst ermöglichten. Ein besonderes Dankeschön auch an Prof. Wieselthaler und Prof. Schaller für die professionelle Planung und Durchführung des Turniers und Direktor Bokor für die Verköstigung.

Endreihung:

  1. GRG 15 Diefenbachgasse
  2. BI 13 Himmelhof 1
  3. GRG 23 Draschestraße
  4. GRG 11 Gottschalkgasse
  5. pGRG 13 Dominikanerinnen
  6. BI 13 Himmelhof 2

Persönliche Auszeichnungen für unsere Spieler: 

  • Bester Tormann: Abdelkader Josef
  • Bester Verteidiger: Beyer Boris

Hinauf


Spielerliste 2012/13

1A: JASCHKE Alexander (Inzersdorf), SCHNEIDER Alexander (Leopoldsdorf), STAUDINGER Daniel (Vösendorf)

1B: GÜNGÖR Ceyhun (Inzersdorf), KESSLER Felix (Inzersdorf), TURAN Mert (Inzersdorf), ZIVOTIC Aleksandar

1C: BOUAZIZ Adam (Simmering), SENFTER Julian (Susa Vienna)

1D: WOHLFAHRT Nick (Wienerfeld)

1E: KACAR Muhammet (Siebenhirten), STERN Maximilian (Wienerberg), TEZNER Matthias (Wienerberg)

1F: AKYÜZ Tolgay (Wienerberg), GAL Emanuel, SALEM Basm

2B: RAKANOVIC Haris (Wiener Linien)

2C: SCHNIZER Luca (Wiener Linien

2D: SADEGH Daniel (Wienerberg), SPRIEGL Florentin (Wienerberg)

2E: MIJAILOVIC Vojislav (Wiener Linien)

2F: JACOBS David (Wienerberg)

3A: BOHUSLAVEK Markus, THONHAUSER Max (Perchtoldsdorf)

3B: TEZNER Lukas (Wienerberg)

3E: TRIMMEL Florian 

4A: CULINA Antonio

4B: ABDELKADER Josef (Wienerfeld), BEYER Boris, DICK Alexander (Inzersdorf), KLEMENT Mario (Hetzendorf), MALIQI Adrian, SPIRANOVIC Filip (Oberlaa)

4C: NNAMDI Chukwuma (FavAC), ÖHLER Matthäus (Brunn)

4D: CÖMLEK Süleyman, KVESIC Marko (Wiener Linien), LEHNER Moritz, MILENOV Filip (FAC), STUMMER Luis

4E: FLASCH Florian (Wienerberg), GLÖCKL Nico, WAPPEL Daniel, VYCHYTIL Thomas

5D: BANGURA Clinton (Wiener Linien), BEYENE-MARUFE Awel

Hinauf


Jahresbilanz 2012/13

Auch in diesem Schuljahr haben wir wieder an allen Unterstufenbewerben im Freien und auch in der Halle teilgenommen. Besonders beachtlich diesmal der 10. Platz der U-13 bei insgesamt 112  teilnehmenden Schulen Wiens. Natürlich waren wir auch beim Himmelhofturnier wieder dabei, bei dem wir den dritten Platz schafften und persönliche Auszeichnungen (bester Tormann und bester Verteidiger, siehe oben) entgegennehmen durften. Heuer waren bei 26 Spielen (10 Siege, 2 Unentschieden, 14 Niederlagen) insgesamt 46 Fußballer aus 20 verschiedenen Klassen im Einsatz und haben unsere Schule bestens vertreten. Vielen Dank dafür! 

U-13 (Feld): 8 Spiele (3 Siege, 1 Unentschieden, 4 Niederlagen)
U-13 (Halle): 3 Spiele (1, 0, 2)
U-15 (Feld): 3 Spiele (1, 0, 2)
U-15 (Halle): 8 Spiele (3, 0, 5)
Himmelhof: 4 Spiele (2, 1, 1)

Torverhältnis: 87:111

Hinauf