Seite drucken · Schriftgröße:

Sie befinden sich hier: Startseite · Unterricht · Fachunterricht · Methodentraining · Projektmodule · Grobplanung

Grobplanung

 

Moderierte Subthemenfindung Projektmodul "Geschichte der Mathematik" (Foto Lingl 2009)

Alle Projektmodule laufen nach einer gemeinsamen Grobplanung ab:

  • Kennenlernen, Abklären der Anforderungen unter besonderer Berücksichtigung der Leistungsbeurteilung, Organisatorisches – Zeitplan für das gesamte Semester festlegen
  • Vorstellen des Themas, Basiswissen sicher stellen
  • Moderierte Subthemenfindung, Kleingruppenkonstituierung, Zielvereinbarung in den Kleingruppen (die Klärung der Ziele und Nicht-Ziele vor Beginn der Projektarbeit ist besonders wichtig!)

 

Projektmanagement zur Koordination der Arbeit in den Kleingruppen:

  • Themenabgrenzung und Zielfindung (auch die "Nicht-Ziele" klären!)
  • Funktionen im Projekt, Aufgabenverteilung
  • Ressourcenbedarf klären und Projektumweltanalyse erstellen
  • Projektstrukturplan mit Meilensteinen (nur für einzelne komplizierte Arbeitspakete eine Spezifikation erstellen)
  • Projekttagebuch
  • Projektprotokoll

  • Vorstellen der Ziele der Kleingruppen im Plenum, Planung der Arbeitsschritte, Koordination der Kleingruppen
  • Informationsbeschaffung, Recherche in der Schule (Bibliothek, Internet, ...), Recherche außerhalb der Schule
  • Arbeit in Kleingruppen am Projekt (freie Arbeitsphasen sind wichtig - auch disloziert möglich), evtl. Lehrausgänge oder Exkursionen – sollten vorzugsweise von den Schüler/innen organisiert werden
  • Erstellen der schriftlichen Projektarbeit (jeweils eine Arbeit pro Kleingruppe)
  • Vorbereitung der Präsentation in der Schule
  • Präsentation
  • Reflexion des Arbeitsprozesses, Evaluation des Projektes, Leistungsbeurteilungsgespräche

Zeitplan