Seite drucken · Schriftgröße:

Sie befinden sich hier: Startseite · Unterricht · Unverbindliche Übungen · Sport

Sport

 

Unverbindliche Übungen aus dem Sportbereich erfreuen sich in der Unterstufe immer sehr großer Beliebtheit, in der Oberstufe werden sportliche Zusatzangebote zum Pflichtunterricht in Form von Wahlmodulen gern gewählt. Derzeit gibt es die folgenden unverbindlichen Übungen:

  • Ballspiele für Buben und Mädchen (nur 1. und 2. Klassen)
    Aufwärmspiele mit Bällen, Schulung der koordinativen Fähigkeiten mit Bällen vorbereitende Übungen und kleine Spiele für Handball, Basketball und Volleyball; Spielen verschiedenster sogenannter "kleiner Ballspiele" wie Völkerballvarianten, Brennball, Merkball, Pantherball...
     
  • Basketball für Mädchen (1. bis 4. Klasse)
    Ziel der unverbindlichen Übung Basketball ist es, Mädchen für dieses Spiel zu begeistern.
    Neue Spielerinnen lernen zunächst die Grundlagen dieses Sports (Dribbling, Passen + Fangen, Lay-up, Grundzüge der Verteidigung, Wurftechnik).
    Für Mädchen, die bereits länger spielen, kommen komplexere Übungsformen und taktische Elemente dazu.
    Auch für die nächsten Jahre ist voraussichtlich eine Teilnahme an den Landesmeisterschaften Basketball geplant.
     
  • Fußball für Buben und Mädchen (1. bis 4. Klasse)
    Die Doppelstunde pro Woche wird grundsätzlich zweigeteilt sein. Die erste Hälfte wird  dem Fußballtraining gewidmet, die zweite Hälfte dem Spiel.
    Das Training soll die Ballführung, das Dribbling verbessern, die Passsicherheit steigern, die Schussgenauigkeit und -kraft erhöhen. Die Spielstrategie bzw. Aufgabenverteilung innerhalb der Teams (Angriff/Verteidigung) wird ebenfalls thematisiert und praktisch eingeübt. Es wird auf unterschiedliche spielerische Trainingsmethoden geachtet.
    Das Spiel wird selbstverständlich von der Lehrkraft als Schiedsrichter geleitet, wobei immer wieder im Anschluss kurze Spielanalysen stattfinden.
    Die Schüler/innen werden zu einem kultivierten, fairen Umgang miteinander erzogen.
     
  • Volleyball für Buben und Mädchen (3. und 4. Klasse)
    In Volleyball wird das Hauptaugenmerk auf die praktische Erlernung und Verbesserung des eigenen Spiels gelegt. Es werden aber auch Grundlagen wie die Technik des Oberen (Pritschen) und Unteren (Baggern) Zuspiels, Service, Angriffsschlag (Smash) und Block vermittelt. In verschiedenen Spiel- und Übungsformen werden die taktischen Grundzüge des Volleyballspiels trainiert und die grundlegenden Regeln für das Spiel in der Halle bzw. im Freien (Beachvolleyball) vermittelt.

Die angebotenen Wahlmodule aus Bewegung und Sport sind im Kursbuch verzeichnet.