Seite drucken · Schriftgröße:

Sie befinden sich hier: Startseite · Schulprofil · Unterricht · Kunst- und Werkerziehung

Kunst- und Werkerziehung

 

Kunst- und Werkerziehung spielen eine große Rolle in der persönlichen Entwicklung Jugendlicher. Sie schulen Wahrnehmungsfähigkeit, räumliches Vorstellungsvermögen und stärken den Sinn für Proportionen.

Durch die Förderung der „angeborenen“ Neugier der Kinder an Materialien und Formen lernen die Schülerinnen und Schüler nicht nur selbsttätig kreativ zu sein, sondern lernen auch die Grundregeln eines gemeinsamen kreativen Schaffens in Form von Gruppen- und Teamarbeit kennen.

Durch das gemeinsame Arbeiten in einer Gruppe wird die Fähigkeit entwickelt, sich in komplexen sozialen Interaktionen zurecht zu finden. Dadurch werden die Jugendlichen ermutigt, eine aktive und verantwortungsvolle Rolle im Alltag zu übernehmen.

Eine frühzeitige ästhetische Erziehung fördert nicht nur Kreativität und ein allgemeines Kunstverständnis, sondern weckt auch die Bereitschaft, aktiv am kulturellen Leben teilzunehmen.

Hier finden Sie Details zu: