Seite drucken · Schriftgröße:

Sie befinden sich hier: Startseite · Erinnerungen · Schuljahr 2010/11 · Literarischer Abend

Literarischer Abend

 

Von Schiller und Goethe über Eichendorff bis H.C. Artmann und Erich Fried
Gedichtpräsentationen der 3A am 30.9.2010 vor Eltern und Freunden

Es ist schon einige Zeit her, als wir mit Andrea Tizziani einen Nachmittag verbrachten,  wir haben davor  aus einer Fülle von Gedichten einige ausgewählt, weil sie uns gefallen haben.  Wir wollten mit dem Schauspielmeister an der Präsentation der Texte arbeiten. Mittlerweile ist viel Zeit vergangen; viele Ideen zur folgenden Darbietung stammen von dem Nachmittag im Frühjahr dieses Jahres, viele sind uns im Laufe der folgenden Beschäftigung mit den Gedichten  zugeflogen. Den musikalischen Rahmen haben wir aus bestehenden Ressourcen hinzugefügt. Wir wünschen euch jedenfalls viel Vergnügen bei den Darbietungen! (aus: Der Begrüßungsrede von Prof. Hochmeister)

Was zeigen uns dei folgenden Gedichte? Die Poesie schafft es, dass die sonst stummen Dinge lebendig werden, dass für einen Moment in unserer Phantasie die Welt verzaubert werden kann. 


No previous pageNo upper indexNo upper albumVorschaubilderNächstes

Click on the photo for the original