Seite drucken · Schriftgröße:

Sie befinden sich hier: Startseite · Unterricht · Fachunterricht · Geografie und Wirtschaftskunde

Geografie und Wirtschaftskunde

 

Geografie und Wirtschaftskunde ist ein Gegenwartsfach, das sich mit den Auswirkungen menschlicher Aktivitäten in Raum, Gesellschaft und Wirtschaft beschäftigt. Folgende Bereiche stehen dabei besonders im Mittelpunkt:

  • Auseinandersetzung der Menschen mit den natürlichen Lebensgrundlagen und Ressourcen
  • Fragen der demographischen und gesellschaftlichen Entwicklung
  • Wichtige Gegenwarts- und Zukunftsfragen Österreichs und Europas
  • Verschiedene Aspekte der Globalisierung
  • Politische und wirtschaftliche Systeme
  • Die Problematik von Zentrum und Peripherie auf verschiedenen Maßstabsebenen
  • Wirtschaftliche Zusammenhänge, Fragen der wirtschaftlichen Entwicklung sowie der Wirtschafts- und Sozialpolitik
  • Räumliche Orientierung (Aufbau eines topographischen Orientierungswissens, räumlicher Orientierungsraster, mit denen neu erworbene Kenntnisse eingeordnet werden können, sowie Entwicklung methodischer Fertigkeiten zur Orientierung)
  • Fachspezifische Arbeitstechniken (z.B. Umgang mit Karten, Diagrammen, Tabellen, usw.)

Geografie und Wirtschaftskunde  ist das Leitfach für Wirtschaftserziehung an AHS. Deshalb bieten wir an der Modularen Oberstufe verschiedene Wahlmodule an, die den Schülerinnen und Schülern eine Vertiefung ihrer wirtschaftsbezogenen Kenntnisse (z.B. zum Thema Geld) ermöglichen und Gelegenheit zu reflektierter Berufsorientierung bieten. Außerdem haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich in zwei Modulen auf die Prüfung für den Europäischen Wirtschaftsführerschein vorzubereiten.