Seite drucken · Schriftgröße:

Sie befinden sich hier: Startseite · Schulprofil · Unterricht · Musikerziehung

Musikerziehung

 

Musikerziehung ist Erziehung zur Musik auf der einen Seite und Erziehung durch die Musik auf der anderen Seite.

Der Freude an der Musik steht ein hoher persönlicher und sozialer Nutzen der Musik gegenüber, der durch wissenschaftliche Studien belegt ist.

Gerade im Musikunterricht können die Jugendlichen
Schlüsselqualifikationen wie Konzentrationsfähigkeit, Leistungsbereitschaft, Selbstdisziplin, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Toleranz erwerben.

Ein weiterer Aspekt ist die Öffnung für andere Kulturen über das Erleben „fremder“ Musik.

Neben zahlreichen Bildungs- und Lehraufgaben führt die Beschäftigung mit Musik in vielen Fällen zu einer sinnvollen und bereichernden Freizeitaktivität.

  • Musikunterricht
  • Chor- und Bandauftritte
  • Musikalische Gestaltung von Schulfesten und schulischen Feierlichkeiten
  • Durchführung von Konzerten
  • Musikalische Mitwirkung bei Schulgottesdiensten
  • Möglichkeit zu ergänzendem Instrumentalunterricht
  • Besuch von kulturellen Einrichtungen und Konzerten