Seite drucken · Schriftgröße:

Sie befinden sich hier: Startseite · Schulprofil · Unterricht · Naturwissenschaften

Naturwissenschaften

 

Naturwissenschaften und Technik haben eine bestimmende Rolle für unsere Gesellschaft. Daher haben die Fächer Biologie und Umweltkunde, Chemie, Mathematik und Physik einen wichtigen Bildungsauftrag, der in der Unterstufe im Realgymnasium mit den autonomen Pflichtgegenständen "Naturwissenschaftliches Arbeiten" und "Informatik" in der 3. Klasse und "Geometrisches Zeichnen" in der 4. Klasse erfüllt wird. In der Modularen Oberstufe gibt es die zwei naturwissenschaftlichen Schwerpunkte mit Darstellender Geometrie oder mit Biologie, Physik und Chemie.


NAWI in der Modularen Oberstufe

Im Rahmen der Modularen Oberstufe gibt es zwei naturwissenschaftliche Schwerpunkte:

In den Basismodulen geht es um die Vermittlung einer naturwissenschaftlichen und mathematischen Grundbildung, die einerseits für die Studierfähigkeit, andererseits für Alltagsverständnis und gesellschaftliche Mitbestimmung erforderlich sind. Die große Auswahl an Wahlmodulen bietet dazu die notwendigen praktischen Fähigkeiten (Module mit praktischen Übungen, Labormodule, Exkursionsmodule) und die Vertiefungen in besonders wichtigen, interessanten und auch fächerübergreifenden Bereichen (Wetter und Klima, Bionik, Astronomie, ...). Die Vermittlung von Naturwissenschaften und Mathematik als lebendige und lebensnahe Disziplinen steht im Vordergrund dieses Schwerpunktes.


Physik

Näheres zu unserem Physikunterricht in der Oberstufe finden sie hier.

Zwei Punkte, die uns ein besonderes Anliegen sind:

  • Vermittlung eines modernen Weltbildes: Wir bieten dazu Wahlmodule zu aktuellen und modernen Themen der Physik, zum Beispiel zur Quantentheorie, zur Astronomie, zur Kosmologie, usw. In diesen Modulen lernen die Schülerinnen und Schüler viel über die aktuellen Themen der naturwissenschaftlichen Forschung und über die Erkenntnisse über den Aufbau der Materie und des Universums. Diese Module bieten aber nicht  nur fachwissenschaftliche Erkenntnisse, sondern tragen auch zu einem modernen, aufgeklärten Weltbild bei.
  • Kontakt zwischen Schule und Wissenschaft: Für viele  Wahlmodule werden zu spezifischen Themen externe Fachleute, meistens  Wissenschafter von der Universität, eingeladen, die zu aktuellen Themen der Forschung vortragen und mit den Schüler/innen Workshops gestalten (z.B. in Astronomie: Exkursionen mit Beobachtungen des Sternhimmels, Exkursion ins Planetarium, Vorträge über Raumfahrt; in Reise ins Atom: Workshop zum Thema Quantenkryptographie). Der Kontakt zwischen den Schülerinnen und Schülern und Wissenschaftern aus allen Bereichen ist uns ein großes Anliegen.

Biologie

Fachunterricht Biologie und Umweltkunde

Unterstufe:

  • Naturwissenschaftliches Arbeiten
  • Unverbindliche Übung: Natur erforschen

Chemie - Unsere Angebote

  • Labormodule im Rahmen der Modularen Oberstufe parallel zu den Basismodulen;
  • Kurs zur Vorbereitung auf den Eignungstest Medizin und auf die Studienrichtungen Medizin, Pharmazie und Chemie;
  • Projekt: "Sparkling Science" in Zusammenarbeit mit der Universität für Bodenkultur;
  • Schüler/innen der Unterstufe "unterrichten" Volksschüler/innen in Chemie und Physik (1. Jahr: "eine experimentelle Reise", 2. Jahr: "es geht um messen", 3. Jahr: "Chemie und Physik im Alltag");
  • Naturwissenschaftliche Forschung: Schüler/innen lernen selbstbestimmt Arbeiten zu selbst gewählten Themen in Zusammenarbeit mit Instiutionen bzw. der Universität auszuführen.