Seite drucken · Schriftgröße:

Sie befinden sich hier: Startseite · Erinnerungen · Schuljahr 2008/09 · Schüler für Schüler

Schüler für Schüler

Kunstschätze(n) unter dem Hammer

Mit "Schüler für Schüler: Kunstschätze(n) unter dem Hammer" in Kooperation mit dem DOROTHEUM findet nun schon zum vierten Mal, unter Leitung von Melanie Thiemer, ein einzigartiges integratives Kunstprojekt statt, dessen Erfolg auch die Grenzen Österreichs überschritten hat.

SchülerInnen zwischen 6 und 23 Jahren aus verschiedenen Schulen von Wien, Burgenland und Deutschland nehmen mit ihren Kunstwerken aus den Bereichen Skulptur, Fotographie, Malerei und Mode teil.

Eine Fachjury wählte 82 Kunstwerke aus und diese wurden im April bei der großen Eröffnung in der "Florido Lounge" in Form von einer Inszenierung gemeinsam mit allen SchülerInnen präsentiert. Die Kunstwerke können in verschiedenen Hotels, Firmen und Gebäuden von 30. April bis 15. Juni bewundert werden.

Am 22. Juni findet im Palais Dorotheum (Dorotheergasse 17, 1. Bezirk) um 19:00 die große Auktion statt.

Die SchülerInnen werden die Benefizauktion, zugunsten der "Karl Schubert Schule für Seelenpflege-bedürftige Kinder leiten und zu einem emotionalen und unvergesslichen Erlebnis machen.

 Die SchülerInnen der 7d nahmen im Rahmen ihres BE-Unterrichts an diesem einzigartigen Projekt teil. Zur Krönung der Eröffnungsveranstaltung stellten die SchülerInnen der 7D den „Entstehungsprozess eines Kunstwerkes“ dramaturgisch dar, DarstellerInnen und Publikum waren mit großer Begeisterung dabei!

 

Dies verdanken wir unserer engagierten Fr. Prof. Luger-Schreiner, bei der wir uns herzlich bedanken.

Ein ganz besonderer Dank geht an Fr. Melanie Thiemer, die dieses Kunstprojekt überhaupt ermöglicht hat und mit viel Liebe und Engagement bis ins kleinste Detail organisiert hat.

 

Sein Sie am 22. Juni um 19:00 im Dorotheum dabei, wenn Kunst und soziales Engagement auf einzigartige Weise aufeinander treffen!

 

Weitere Informationen können Sie von dieser Seite entnehmen: http://www.art-city.at/