Seite drucken · Schriftgröße:

Sie befinden sich hier: Startseite · Unterricht · Fachunterricht · Religion · Ziele

Ziele

 

Im Mittelpunkt des katholischen Religionsunterrichtes stehen die SchülerInnen mit ihrer Identität, Lebens- und Glaubenserfahrung. Sie erfahren Unterstützung bei der Sinnfindung und Persönlichkeitsbildung und werden gefördert bei der Erlangung von Selbst- und Sozialkompetanz.

In der Auseinandersetzung mit zentralen Inhalten des christlichen Glaubens lernen sie die Grundzüge des Christentums kennen und verstehen den Ursprung und die Bedeutung von Festen und religiösen Symbolen.  

Durch die Beschäftigung mit anderen Kulturen, Religionen und Werthaltungen werden sie zu Toleranz befähigt und entwickeln Zivilcourage und Wertbewusstsein. Sie setzen sich, ausgehend von der eigenen Lebenswelt, kritisch mit Geschichte auseinander und werden sensibilisiert für Gerechtigkeit, Frieden und Schöpfungsbewahrung.

Im Religionsunterricht werden sie ermutigt, die Welt mit offenen Augen und reflektiert wahrzunehmen und sich in der Klasse und Gesellschaft sozial zu engagieren.